AHV/IV/EO

AHV-Pflicht für geringfügige Löhne im Kulturbereich

Seit dem 1. Januar 2010 müssen die Arbeitgeber/innen aus den Bereichen Tanz- und Theaterproduktionen, Orchester, Phono- und Audiovisionsproduktionen, Radio und Fernsehen sowie Schulen im künstlerischen Bereich automatisch einen Beitrag an die AHV/IV/ALV der Arbeitnehmer/innen leisten und für diese abrechnen. Dies gilt auch für Löhne unter 2300.– Franken.

Merkblatt AHV-Pflicht für geringfügige Löhne (PDF)

Kulturförderbeiträge und AHV- bzw. Steuerpflicht


Kulturförderbeiträge sind teilweise der AHV-Pflicht unterstellt und müssen zum Teil auch steuerlich als Erwerbseinkommen deklariert werden.


Merkblatt Kulturförderbeiträge und AHV-Beitragspflicht (PDF)
Merkblatt Kulturförderbeiträge und Steuerpflicht (PDF)