Regionalgruppen

Theaterschaffende treffen sich regelmässig, um sich zu vernetzen und in ihrer Region für das Freie Theater einzutreten. Die Initiative kommt von den Mitgliedern vor Ort, eingeladen zu den Treffen sind alle Theaterschaffenden, ob sie Mitglied bei ACT sind oder nicht.

ACT Aargau

aargau@a-c-t.ch

Vorstand

Olivier Keller
Cornelia Hanselmann
Pascal Nater
Anna Papst

ACT AARGAU - JAHRESBERICHT 2016 ZUM DOWNLOADEN

Kulturtandem

In den Monaten vor der Abstimmung über die Alte Reithalle möchten wir gerne ein sogenanntes Kulturtandem aufziehen. Dabei handelt es sich um eine Reihe informeller Treffen zwischen einem*r Politiker*in und einem*r Kulturschaffenden. Eine Vorgabe zu Themen gibt es nicht; es geht darum, einen Einblick in eine andere Welt zu bekommen, Kontakte zu knüpfen und einem*r Politiker*in Fragen zu stellen – und selber Fragen beantworten zu können. Wir erhoffen uns davon ein Näherrücken von Aargauer Kulturschaffenden und Aargauer (Kultur-)Politiker*innen. Die Rückmeldungen zu unseren Rundmails bezüglich der Abstimmung zur Kürzung von Kuratoriumsgeldern haben gezeigt, dass solche Aktionen von langer Hand geplant werden müssen, und "unsere" Vertreter*innen im Parlament früher informiert werden möchten.

Das Modell des Kulturtandems wird bereits in Bern und Basel erfolgreich betrieben. Nun brauchen wir eure Hilfe: Wer bereit ist, sich mit einem*r Politiker*in zu treffen, meldet sich bei uns (aargau@a-c-t.ch). Angaben zu Parteivorlieben (z.B. auf gar keinen Fall mit einem FDPler...) dürfen gemacht werden. Wir setzen eure Namen inkl. Präferenzen dann auf eine Liste und matchen euch mit einem*r gesprächsbereiten Politiker*in. Ob es bei einem einmaligen Treffen bleibt, oder ihr einen regelmässigeren Austausch pflegt, bleibt euch überlassen.

Act aargau gegründet!

In Basel, Bern, Graubünden, Zentralschweiz, Zürich – und neu im Aargau – mischen sich ACT-Regionalgruppen ins regionale politische Geschehen, organisieren „Stammtische“ oder Profitrainings. Auf Initiative des Theaters Marie haben sich am 17. November 2016 im alten Kino in Suhr Aargauer Theaterschaffende im Rahmen der Gründungsversammlung von ACT Aargau getroffen. In den Vorstand von ACT Aargau wurden Anna Papst, Cornelia Hanselmann, Anita Zihlmann, Pascal Nater und Olivier Keller gewählt. Claudia Galli, ACT-Geschäftsleiterin, stellte den Anwesenden die ACT-Strategie 2017-2020 vor. In der anschliessenden Diskussion zeigte sich, dass für das Freie Aargauer Theaterschaffen diese Themen aktuell im Vordergrund stehen: Reaktion auf Sparbemühungen im Kulturbereich in Gemeinde- und Kantonsbudgets, Finden von Spielorten und Koproduzenten ausserhalb des Kantons, politischer Prozess um die Alte Reithalle Aarau.